Archiv

Lose Blätter

Der Mond torkelte über den
sternenlosen Himmel, eine
Fontäne schoss grau
aus seinem Leib, er
rauchte und verformte sich
und fiel auf die Erde

Wie Gas aus einem Ballon
entwich der Staub aus ihm
als er sich auf der Straße wand

Da wussten wir, dass
wir uns einen neuen
Trabanten suchen mussten

 

Supermärkte und Tankstellen
auf dem Weg nach Buckow.

Ein Stau und eine Trabrennbahn
auf dem Weg nach Buckow.

Spielhöllen und Möbelparadiese
auf dem Weg nach Buckow.

Windräder und Schlöte
auf dem Weg nach Buckow.

Steinhäuser und Ruinen
auf dem Weg nach Buckow.

Schienen, die ins Leere laufen,
auf dem Weg nach Buckow.

Eine Kathedrale aus Bäumen
auf dem Weg nach Buckow.

Ein Specht und ein Reh
auf dem Weg nach Buckow.

Bertolt und Helene
auf dem Weg nach Buckow.

Du und ich
auf dem Weg nach Buckow.

dsc03015

Was soll ich denn
in Marseille ohne dich?
Les rues
sont öde und grau.

Der Himmel über Toulon
war blau,
doch der Azur
quälte mich.

Steinig war
die Route de Crêtes,
müde lag ich
spät im Bett.

Der Himmel der Provence
war mir seltsam fern,
ich dacht’ nur an dich,
mein Lavendel-Stern.